Iresha Dilhani


Die zum Zeitpunkt ihrer Aufnahme 13-jährige Iresha kam am 20. April 2019 gemeinsam mit Theyaga aus einem anderen Kinderheim in der Nähe von Kuliyapitiya zu uns ins Angels Home.

Die beiden Mädchen hatten sich dort mit 9 weiteren jungen Damen zusammengetan und sind gemeinsam aus der Einrichtung abgehauen,

Ein neues Midglied in unserer Angels Home Gemeindeweshalb man sie schließlich getrennt voneinander in verschiedenen Heimen unterbrachte. Somit kamen die beiden Mädchen zu uns und wenn man sie heute fragt, weshalb sie von dort weggelaufen sind, so sagen sie, dass sie sich dort nicht wohlgefühlt haben.

Ursprünglich kam Iresha per Gerichtsbeschluss ins Kinderheim, weil sie von ihrem Stiefvater nicht gut behandelt wurde. Die Mutter wurde von Ireshas leiblichem Vater verlassen, als die gemeinsame Tochter noch sehr klein war. Etwas später lernte sie einen neuen Mann kennen und arbeitete mit diesem gemeinsam in einer Fabrik zur Verarbeitung von Kokosnüssen. Da sie selbst keine andere Wohnmöglichkeit hatten, lebten sie in der Arbeiterunterkunft der Fabrik – ein durchaus ungünstiger Lebensraum für ein kleines Mädchen, welches eigentlich lernen und nicht arbeiten sollte. Vermutlich meldete jemand aus der Fabrik die Situation von Iresha einer zuständigen Behörde und so kam sie schließlich ins Kinderheim, während ihre Mutter bis heute mit dem boshaften Stiefvater zusammen ist.

Iresha wurde am 19. Juli 2005 geboren und hat mittlerweile ihren 14. Geburtstag bei uns gefeiert. Sie wurde nach buddhistischem Glauben erzogen und wir hoffen sehr, dass wir sie nach den Schulferien endlich zur nahegelegenen Schule in Mudukatuwa schicken können. Dies war bisher aufgrund von unverständlichen und langwierigen bürokratischen Hürden zwischen Jugendamt und Bildungsministerium nicht möglich.

Iresha hat sich mittlerweile schon sehr gut bei uns eingelebt und hilft besonders gerne bei der täglichen Küchenarbeit mit. Auch ihre anfängliche Außenseiter-Rolle konnte sie nun abgelegen, denn sie hat unter den anderen Mädchen bereits einige neue Freundinnen gefunden.

powered by social2s