S.P. Sewmini Nawaddya


Die beiden Schwestern Sewmini und Theekshana sind am 29.01.2019 zu uns ins Angels Home gekommen und ein typisches Beispiel für Kinder aus asozialen Familienstrukturen in Sri Lanka.

Sewmini NawaddyaDer Vater der Mädchen hat seine Frau bereits vor 5 Jahren verlassen, um mit einer anderen Frau zusammenzuleben. Seither kümmert er sich nicht mehr um seine Töchter und unterstützt die Mutter auch nicht mit Geld für die Erziehung der Beiden. Die Mutter von Sewmini und Theekshana hatte bereits kurz nach der Trennung wieder einen neuen Partner, der jedoch nie sonderlich angetan davon war, für zwei Kinder aus erster Ehe zu sorgen. So gab es häufig Streitigkeiten und die Mädchen haben sicher auch darunter gelitten. Seit einiger Zeit ist die Mutter erneut schwanger, doch als ihr Partner dies bemerkte, machte er sich ebenfalls auf und davon. Nun stand die Frau mit den beiden Mädchen und dem Ungeborenen im Bauch wieder allein da und bat um die Unterbringung von Sewmini und Theekshana in einem Kinderheim. Bis zur bevorstehenden Geburt möchte sie, solange es eben geht, noch in einer Ziegelfabrik arbeiten, wo jedoch in der Arbeiterunterkunft keine Kinder erlaubt sind. Wie wir später herausgefunden haben hatte die Mutter vor den beiden Mädchen auch schon 2 Kinder, für die sie sogar ihre Einwilligung zur Adoptionsfreigabe gegeben hat. Man braucht sich wohl kaum fragen, wie es dem ungeborenen Kind einmal ergehen wird.
Trotz dieser Umstände haben die beiden Schwestern ein sonniges Gemüt und konnten bei unseren anderen Mädchen sehr schnell Anschluss finden. Die ältere Sewmini wurde am 27.01.2009 geboren und ist somit zum Zeitpunkt ihrer Aufnahme 10 Jahre alt. In der Schule besucht sie die 5. Klasse und wir sind schon sehr gespannt, ob sich ihre gute Leseleistung, die sie bei uns schon unter Beweis gestellt hat, auch in guten Ergebnissen in den anderen Fächern niederschlägt. Wir drücken der freundlichen kleinen Maus die Daumen.