Dinithi Malshani


Seit dem 21.06.2018 lebt Malshani zusammen mit ihrer älteren Schwester Ranisha hier im Angels Home. Sie wurde am 09.03.2007 geboren, wuchs in Marawila auf und wurde buddhistisch erzogen.

Dinithi MalshaniDie Mutter der Mädchen ging vor 7 Jahren ins Ausland, um dort zu arbeiten und hat nach einem Jahr die Verbindung zu ihrer Familie abgebrochen. Malshani und Ranisha lebten mit ihrem Vater in einem Miethaus, jedoch musste er oft nachts in einem Restaurant arbeiten und konnte sich deshalb nicht richtig um die Kinder kümmern. Auch gingen die Beiden nicht regelmäßig zur Schule. Eine Zeit lang haben die Schwestern dann bei ihrer Tante mütterlicherseits gewohnt und gingen dort auch regelmäßig zur Schule. Leider konnte sich die Tante irgendwann auch nicht mehr länger kümmern und so kamen sie wieder zu ihrem Vater. Mittlerweile verdiente dieser sein Geld als Kokosnusspflücker und war nur tagsüber unterwegs. Eines Tages passierte jedoch ein tragischer Unfall, wobei der Vater der Mädchen von einer Palme stürzte und sich sehr unglücklich das Bein brach. Nach 2 komplizierten Operationen versorgten Malshani und Ranisha ihren Vater zu Hause, kochten, wuschen und erledigten den Haushalt für ihn. Somit gingen sie auch während dieser Zeit nicht regelmäßig zur Schule. Zwar kann der Vater mittlerweile wieder einigermaßen laufen, aber er bekommt keine Arbeit und kann sich somit leider nicht ausreichend um seine Töchter kümmern. Aus diesem Grund brachte er die Mädchen schließlich zum Jugendamt, von wo sie zu uns ins Angels Home kamen.

Malshani geht bei uns nun wieder regelmäßig in die Schule und besucht dort die 6. Klasse. Sie hat sich schon sehr gut eingelebt und Freunde gefunden. Beim Brennball ist sie aufgrund ihrer beeindruckenden Wurffähigkeiten eine sehr beliebte Mitspielerin (wie auch ihre Schwester Ranisha).

 

Interview Malshani (August 2018, geschrieben von Laura Grünheid & Sophie Reinhard)

Hinweis: Auch in diesem Jahr kamen unsere kleinen Interviews wieder für diejenigen Mädchen zum Einsatz, die noch nicht ganz so lange bei uns im Angels Home leben. Unsere Praktikantinnen Laura und Sophie haben gemeinsam mit Hilfe einiger älterer Mädchen die Interviews durchgeführt und verschriftlicht. Außerdem haben sie zusätzlich einen kurzen Text mit ihrer persönlichen Einschätzung zu den neuen Mädchen verfasst, der von Julia entsprechend ergänzt wurde.

  1. Was isst du gerne?

Malshani: Ich mag sehr gerne Schokoladenkuchen.

  1. Was trinkst du gerne?

Malshani: Am liebsten trinke ich Mangosaft.

  1. Welche Farbe magst du am liebsten?

Malshani: Pink finde ich schön.

  1. Wen magst du am liebsten von den Mädels im Heim?

Malshani: Die kleine Dinithi.

  1. Wen magst du am liebsten von den Angestellten im Heim?

Malshani: Unsere Judith.

  1. Wenn du fliegen könntest, wo würdest du für zwei Wochen bleiben?

Malshani: Ich würde einmal durch Indien reisen wollen, um das Land besser kennen zu lernen.

  1. Welches Tier magst du?

Malshani: Ich mag Papageien, weil sie so lustig sprechen können.

  1. Was möchtest du später werden?

Malshani: Ärztin, weil ich gerne vielen Menschen helfen würde, denen es nicht so gut geht.

  1. Was magst du in der Schule und im Angels Home?

Malshani : Im Angels Home mache ich am liebsten Ballsportarten und in der Schule macht mir das Lernen Spaß.

  1. Was machst du gerne in deiner Freizeit?

Malshani: Ich lese gerne Bücher.

  1. Welchen Platz würdest du gerne einmal von Sri Lanka sehen?

Malshani: Sigiriya würde ich sehen wollen.

  1. Welche berühmte Person möchtest du einmal treffen?

Malshani: Den Schauspieler Salman Khan.

  1. Wenn du viel Geld hättest, was würdest du machen?

Malshani :Ich würde das Geld an Menschen spenden, denen es nicht so gut geht.

  1. Wenn du für einen Tag der Chef vom Angels Home wärst, was würdest du im Heim anders machen?

Malshani: Ich würde versuchen, noch mehr Bildung ins Heim zu bringen.

  1. Welche Musik magst du?

Malshani: Das Lied „Barbie Girl“ singe ich gerne.

  1. Wenn du den singhalesischen Präsidenten treffen könntest, was würdest du ihm sagen?

Malshani: Ich würde ihn darum bitten, Kinderheime in Sri Lanka mehr zu unterstützen.

Dinithi MalshaniDinithi Malshani ist ein sehr lebensfrohes, voller Energie steckendes 11-jähriges Mädchen, das jedoch mit einer Körpergröße von 1,55 m groß und einem Gewicht von 45 kg weitaus älter wirkt. Wenn man sich jedoch ihre ältere Schwester Ranisha so anschaut, scheint diese weit fortgeschrittene körperliche Entwicklung in der Familie zu liegen und ist kein Grund zur Sorge. Malshani ist rundum gesund, isst normal und bewegt sich gerne.

Sie hat sehr schnell Anschluss gefunden und ist oft mit den unterschiedlichsten Mädchen zusammen. Sie hat sehr viel Spaß beim Tanzen, aber auch bei anderen Bewegungsspielen ist sie ausgelassen dabei. Besonders beim Brennball-Spielen ist sie, genau wie ihre Schwester Ranisha, sehr beliebt und powert sich richtig aus, damit das eigene Team gewinnt.

Malshani ist außerdem sehr hilfsbereit und gibt sich Mühe, sich dem Alltag und den dazugehörigen Regeln anzupassen. Dies gelingt ihr bisher sehr gut und sie wurde von den anderen Mädchen sehr schnell akzeptiert und als gleichberechtigt betrachtet.

In der nahegelegenen Dorfschule von Mudukatuwa besucht Malshani gemeinsam mit 3 anderen Mädchen aus dem Angels Home die 6. Klasse. Ihre ersten Prüfungen Ende Juli sind leider nicht ganz so gut ausgefallen, jedoch sind wir voller Hoffnung, dass dies nur darin begründet liegt, dass Malshani sich zunächst noch etwas besser einleben und an die neue Schule gewöhnen muss. Auf jeden Fall wird sie bei uns nach den Ferien auch die Englischnachhilfe mit unseren Praktikantinnen besuchen, um ihre Kenntnisse in der Fremdsprache noch zu verbessern.