Gimhani Kavindiya


GimhaniAm 16.01.2018 erhielt das Angels Home Zuwachs von der elfjährigen Gimhani. Sie wurde am 16.10.2006 geboren und seither buddhistisch erzogen. Dieses Jahr besucht sie die siebte Klasse.

Als Gimhani vier Jahre alt war, ließ ihre Mutter sie und ihren älteren Bruder bei ihrem Ehemann zurück, um für vier Jahre im Ausland zu arbeiten. Als sie schließlich wieder zurückkam, verließ ihr Mann die Familie und heiratete erneut. Um den Unterhalt bezahlen zu können, arbeitete ihre Mutter und gab Gimhani zu ihrer Großmutter, damit sich diese um das Mädchen kümmert. Sie lernte einen neuen Mann kennen, heiratete diesen und bekam eine weitere Tochter. Jedoch verließ auch dieser Mann die Familie. Schließlich suchte sich Gimhanis Mutter einen Job in einer Ziegelfabrik, wo sie gemeinsam mit einigen anderen Arbeitern in einem kleinen Haus lebte und sich aufgrund der harten Arbeitszeiten nicht angemessen um ihre Tochter kümmern konnte. Auch Gimhanis Großmutter, bei der sie zuvor lebte, wollte nicht mehr die Verantwortung für das Mädchen tragen, weshalb sie schließlich zu uns kam.

Gimhani spielt leidenschaftlich gerne Volleyball und geht gerne in die Schule. Ihre Lieblingsfarbe ist rot und sie mag gerne Enten. Immer wieder überrascht sie uns mit ihrer offenen und herzlichen Art, ihrem Wissen sowie ihren guten Englischkenntnissen. Auch sie hat sich gut in das Leben im Angels Home eingefunden und man findet sie stets gemeinsam mit den anderen Mädchen.

Auch für Gimhani konnten wir glücklicherweise bereits Pateneltern finden.

 

Interview Gimhani (August 2018, geschrieben von Laura Grünheid & Sophie Reinhard)

Hinweis: Auch in diesem Jahr kamen unsere kleinen Interviews wieder für diejenigen Mädchen zum Einsatz, die noch nicht ganz so lange bei uns im Angels Home leben. Unsere Praktikantinnen Laura und Sophie haben gemeinsam mit Hilfe einiger älterer Mädchen die Interviews durchgeführt und verschriftlicht. Außerdem haben sie zusätzlich einen kurzen Text mit ihrer persönlichen Einschätzung zu den neuen Mädchen verfasst, der von Julia entsprechend ergänzt wurde.

  1. Was isst du gerne?

Gimhani: Kuchen könnte ich den ganzen Tag essen.

  1. Was trinkst du gerne?

Gimhani: Orangensaft.

  1. Welche Farbe magst du am liebsten?

Gimhani: Rot finde ich schön.

  1. Wen magst du am liebsten von den Mädels im Heim?

Gimhani: Mit Eshani habe ich immer viel Spaß.

  1. Wen magst du am liebsten von den Angestellten im Heim?

Gimhani: Jacintha mag ich gerne.

  1. Wenn du fliegen könntest, wo würdest du für zwei Wochen bleiben?

Gimhani: In Indien, ich würde gerne mal das Land kennenlernen.

  1. Welches Tier magst du?

Gimhani: Elefanten finde ich schön, weil sie so groß sind.

  1. Was möchtest du später werden?

Gimhani: Anwältin wäre toll, damit es in Sri Lanka gerechter zugeht.

  1. Was magst du in der Schule und im Angels Home?

Gimhani: In der Schule macht mir das Lernen großen Spaß und im Angels Home spiele ich am liebsten mit den anderen Mädchen.

  1. Was machst du gerne in deiner Freizeit?

Gimhani: Bücher lese ich gerne.

  1. Welchen Platz würdest du gerne einmal von Sri Lanka sehen?

Gimhani: Ich würde gerne mal auf den Adam´s Peak wandern.

  1. Welche berühmte Person möchtest du einmal treffen?

Gimhani: Eine Schauspielerin.

  1. Wenn du viel Geld hättest, was würdest du machen?

Gimhani: Ich würde einen Teil meiner Mutter geben und den Rest für mich behalten.

  1. Wenn du für einen Tag der Chef vom Angels Home wärst, was würdest du im Heim anders machen?

Gimhani: Ich würde den Zeitplan ändern wollen.

  1. Welche Musik magst du?

Gimhani: „Hihimaletwadawausai“ finde ich toll. (was auch immer das ist…)

  1. Wenn du den singhalesischen Präsidenten treffen könntest, was würdest du ihm sagen?

Gimhani: Ich würde ihm meine Hilfe anbieten.

Gimhani KavindiyaGimhani lebt nun bereits über ein halbes Jahr in unserem Angels Home. Sie ist 1,47 m groß und wiegt dabei 37 kg, womit sie körperlich vollkommen normal für ihr Alter von fast 12 Jahren entwickelt ist. Sie besucht gemeinsam mit 5 anderen Mädchen aus dem Angels Home die 7. Klasse der nahegelegenen Dorfschule in Mudukatuwa, wo sich ihre Leistungen momentan im mittleren Bereich bewegen. Gimhani sitzt oft fleißig über ihren Hausaufgaben und versucht sich daran, die gestellten Aufgaben zu lösen. Auch in der Englischnachhilfe glänzt sie als Beste ihrer Lerngruppe, obwohl die anderen 3 Mädchen schon wesentlich länger unseren Englischunterricht besuchen. Das Lesen fällt ihr noch schwer, aber wenn sie weiterhin so ehrgeizig und fleißig ist, werden sich ihre Kenntnisse in der englischen Sprache sicher bald weiter verbessern. Immerhin bemüht sie sich im mündlichen Bereich schon sehr, sich mitzuteilen und Gespräche zu führen.

Gimhani ist ein sehr freundliches Mädchen, welches einem gerne ein Lächeln schenkt. Sie kommt mit allen Mädchen gut klar und ist selten in Streitigkeiten verwickelt.

In der Spielzeit ist sie meistens sehr aktiv und sie liebt Bewegungsspiele. Dabei ist es ganz egal, ob Volleyball, Brennball oder Elle (eine Form von Cricket) – Hauptsache, es wird sich richtig ausgetobt. Mit dieser Einstellung ist sie bei den anderen Mädchen ihres Alters genau richtig und Gimhani hat bereits viele Freundinnen im Angels Home gefunden.

powered by social2s