Presse/News. Spende für Kinder in Sri Lanka. 13.02.2007


Osnabrück (eb)- Im Dezember 2004 sorgte der Tsunami für verheerende Verwüstungen in Südostasien. Auch Sri Lanka wurde schwer getroffen. Frank Lieneke aus Lengerich fühlte sich von diesem Unglück besonders herausgefordert: Er reiste nach Sri Lanka und kümmerte sich dort um verwaiste Kinder . Im August 2005 gründete er den deutschen Verein Dry Lands Project e.V.,...

pachtete nördlich der Hauptstadt Colombo mit Spendengeldern ein Grundstück und richtete ein Heim für Kinder ein, dem er den Namen Angels Home for Children gab. Im August sind 5500 Euro Pacht für die nächsten 5 Jahre fällig, auch dafür benötigt Frank Lieneke Spenden. Derzeit leben 10 Kinder in dem Heim. In den nächsten Tagen kommen weitere 6 Kinder hinzu, die wiederum durch Spenden aufgebracht werden müssen.

geld-uebergabe

 

 

 

 

 

 

Lieneke freut sich deshalb ganz besonders über 2000 Euro, die ihm das Osnabrücker Dentallabor Flemming Dental GmbH zukommen ließ. Damit wurden u.a. eine neue Sanitäranlage sowie Kleiderschränke und Betten angeschafft. Das Geld gab Flemming Dental den Eltern von Frank Lieneke mit, die eine Rundreise durch Sri Lanka machten. Auf unserem Foto übergeben sie die in Rupien eingetauschte Summe ihrem Sohn. Das kleine Foto zeigt die Kinder in ihren neu angeschafften Betten. Weiter Infos unter www.dry-lands.org. PR-Fotos